Brotrezept: Bruschetta & Crostini

Brotrezept: Bruschetta & Crostini

Wir lieben sie, die kleinen knusprigen Brotscheiben, die in Italien als Antipasti auf jeder Speisekarte zu finden sind. Das beste daran: Sie eignen sich perfekt, um nicht mehr ganz so taufrisches Brot auf beste Art zu verwerten.

Wir haben für Sie hier drei verschiedene Varianten zusammengestellt.

Bruschetta

Wenn Sie Tomaten mögen, müssen Sie diese probieren. Verwenden Sie dafür dunkles Brot und spüren Sie mit jedem Bissen ein klein wenig Urlaub.

Zutaten für 4 Personen:

  • 6 Tomaten
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Stängel Basilkum, fein gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 fingerdicke Scheiben Hager St. Pöltner oder Hager Pane
  • 2 Knoblauchzehen

Zubereitung: 

  1. Tomaten kreuzweise einschneiden. Kurz in kochendem Wasser blanchieren, im kalten Wasser abschrecken, danach lässt sich die Haut leicht lösen. 
  2. Tomaten vierteln und Stielansatz entfernen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. 
  3. In eine Schüssel geben und mit Olivenöl und Basilikum vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Brot toasten, Brotscheiben halbieren, mit Knoblauchzehe einreiben und mit den Tomaten belegen.

Crostini mit OlivencrEme

Schmecken super würzig. Der Olivenaufstrich lässt sich gut vorbereiten und hält sich im Kühlschrank einige Tage.

Zutaten für 4 Personen:

  • 350 g schwarze Oliven entkernt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Teelöffel Tomatenpaste
  • 2 EL Olivenöl
  • 8 Scheiben Hager Baguette, Hager Sandwich oder Hager Pane
  • Zubereitung: 
  1. Alle Zutaten miteinander zu einer cremigen Masse pürieren und auf getoasteten Weißbrotscheiben verteilen.
  2. Sollte die Olivenpaste nicht cremig genug sein, noch etwas Olivenöl dazugeben.

Tipp: Wer es gerne stückiger mag, zerdrückt die Oliven einfach mit einer Gabel. 

 

Crostini mit Avocado und Garnelen

Diese sind ein bisschen aufwändiger, aber schmecken einfach großartig. Perfekt, wenn Gäste kommen!

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 g Cocktailtomaten, in Scheiben
  • 1 kleiner Fenchel, fein gehackt
  • 100 ml Tomatensaft
  • 2 TL Tabasco
  • ½ Handvoll Koriander, fein gehackt
  • 1 TL Bio-Limettenschale, fein gerieben
  • Etwas Olivenöl zum Beträufeln
  • 1 Avocado
  • Saft ½ Limette
  • Salz, Pfeffer
  • 12 Scheiben Hager Kornbaguette oder Hager Pane
  • 500 g gekochte Garnelen

Zubereitung: 

  1. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, Fenchel darin glasig dünsten, Cocktailtomaten dazu geben, etwa 2 Minuten weiterdünsten, mit Tomatensaft aufgießen. 
  2. Etwa 10 Minuten leicht köcheln lassen. Zum Schluss mit Tabasco, Koriander, Limettenschale, Salz und Pfeffer würzen.
  3. Avocado halbieren, Stein entfernen und Fruchtfleisch aus der Schale heben. Mit etwas Limettensaft beträufeln und mit einer Gabel gut zerdrücken. 
  4. Wer es noch feiner mag, püriert die Avocado mit dem Pürierstab. 
  5. Salzen und pfeffern.
  6. Baguettescheiben toasten, mit Olivenöl beträufeln, zuerst Avocadocreme, dann Tomaten-Fenchel-Gemüse auf die Brotscheiben geben. 
  7. Zum Schluss einige gekochte Garnelen darauf verteilen.

Wir wünschen gutes Gelingen! 

Dr. Astrid Laimighofer ist Ernährungswissenschafterin und schreibt in regelmäßigen Abständen für unseren Brotblog.

Dr. Astrid Laimighofer
Ernährungswissenschafterin & Buchautorin
0699/1000 80 85
astrid@laimighofer.at
www.gesundberaten.co.at

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen