Brotrezept: Kürbis-Brotauflauf mit Äpfeln und Nüssen

Brotrezept: Kürbis-Brotauflauf mit Äpfeln und Nüssen

Zutaten:

  • 350 g Hokkaidokürbis

  • 2 Äpfel

  • 250 ml Mandelmilch (alternativ geht natürlich auch Vollmilch)

  • 50 g Walnüsse, grob gehackt

  • 3 EL Rosinen

  • 250 g Hager Sandwich oder Baguette

  • 2 Eier

  • 20 g Butter + für die Backform

  • 1 1⁄2 TL gemahlener Zimt

  • 4 EL Ahornsirup

Zubereitung:

  1. Den Kürbis entkernen und in möglichst feine Stücke schneiden.
  2. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in Scheiben schneiden.
  3. Butter in einer Pfanne zerlassen und den Kürbis bei mittlerer Hitze für ca. 5 min. leicht anbraten, Äpfel dazugeben, danach Zimt drüberstreuen, Ahornsirup und die Rosinen hinzufügen, mit 100ml Mandelmilch ablöschen und ca. 15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis der Kürbis fast gar ist. Danach kurz abkühlen lassen.
  4. In der Zwischenzeit das Brot in kleine Würfel schneiden, Eier mit der restlichen Mandelmilch kurz verquirlen und über die Brotwürfel gießen und kurz durchziehen lassen.
  5. Ofen auf 180°C vorheizen und eine Auflaufform einfetten. Die Kürbisapfelmischung mit dem gewürfelten Brot kurz vermengen und anschließend in der Backform verteilen.
  6. Die gehackten Nüsse oben drauf verteilen und für ca. 30 Minuten bei 180°C backen.

Dazu schmeckt eine Kugel Vanilleeis besonders herrlich!

Dr. Astrid Laimighofer ist Ernährungswissenschafterin und schreibt in regelmäßigen Abständen für unseren Brotblog.

Dr. Astrid Laimighofer
Ernährungswissenschafterin & Buchautorin
0699/1000 80 85
astrid@laimighofer.at
www.gesundberaten.co.at

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen