Mit Brot und Gebäck am Frühstückstisch fit in den Tag

Mit Brot und Gebäck am Frühstückstisch fit in den Tag

Frühstücker oder Nicht-Frühstücker? Wo würden Sie sich am ehesten einordnen? Gehören Sie zu denjenigen, für die es absolut notwendig ist, in Ruhe den Tag zu beginnen, oder eher zu denjenigen, denen ein Kaffee schon zu lange dauert?

Ganz egal, wo Sie sich sehen, Sie befinden sich in guter Gesellschaft. So nimmt sich zwar die Mehrheit der Österreicher auch unter der Woche etwas Zeit für die erste Mahlzeit des Tages. Auf der anderen Seite gibt es immer mehr, die sich die wertvolle Zeit am Morgen lieber sparen und erst am Weg zur Arbeit oder noch später ihr erstes Frühstück essen. Was ein Frühstück aber alles kann und warum es für den ganzen weiteren Tag so wichtig ist, erfahren Sie hier.

Ein Frühstück füllt die Energietanks

Nach einer langen Nacht ohne jegliche Energiezufuhr braucht der Körper Nachschub, um den ganzen Tag über wieder voll funktionstüchtig zu sein und um die Leistung zu bringen, die notwendig ist. Nur so kommt der Körper auf die richtige Betriebstemperatur und unterstützt Ihre persönliche Leistungskurve optimal. Dabei ist es aber nicht egal, was gefrühstückt wird. Gezuckerte Schokopops und andere Cerealien, übersüße Knuspermüslis, zentimeterdicke Nuss-Nougatcrèmes sind dafür nicht geeignet. Sie katapultieren den Blutzuckerspiegel zwar gleich mal ordentlich in die Höhe. Genauso schnell saust dieser aber wieder nach unten und Müdigkeit und Leistungsabfall sind somit vorprogrammiert. Ein Frühstücksverzicht ist übrigens auch kein Garant dafür, abzunehmen. Die hier eingesparten Kalorien werden nämlich dann meist zu den anderen Mahlzeiten vermehrt aufgenommen.

Ein Frühstück, das Sie gut versorgt

Ein Frühstück, das wirklich Sinn macht, besteht bestenfalls aus

  1. Brot, Gebäck oder anderen Getreideprodukten. So dürfen es ruhig auch mal ein Porridge oder Overnight Oats auf den Frühstückstisch schaffen.
  2. Eiweiß am besten in Form von Milchprodukten wie zum Beispiel etwas Käse, ein kleines Joghurt oder die Milch ins Müsli. Auch Milchalternativen aus Getreide passen gut.
  3. Obst in Form eines kleinen Fruchtsaftes, als Obstsalat oder einfach so.

Getreideprodukte entstressen und geben Kraft

Gleich nach dem Kaffee als beliebtestem Frühstücksbestandteil kommt auch schon Brot und Gebäck auf der Beliebtheitsskala. Und das ist auch gut so:

  • Brot, Gebäck und Getreideprodukte stecken voller wertvoller Kohlenhydrate, die langsam und dauerhaft Energie bereitstellen. Zusätzlich liefern sie ein Potpourri an B-Vitaminen für starke Nerven. Gerade wenn es am Vormittag sehr stressig zugeht und von Ihnen volle Konzentration abverlangt wird, sind Sie so optimal versorgt und können stressigen Situationen entspannt entgegensehen.
  • Gehören Sie zu den Menschen, die kaum Fleisch essen und auch bei den Milchprodukten sehr sparsam sind? Dann versorgt Sie Ihr Frühstücksweckerl bereits in der Früh mit einer ordentlichen Portion Eiweiß.
  • Die im Getreide enthaltenen Ballaststoffe machen lange satt und sind für die Verdauung und einen gesunden Darm besonders wichtig. So bleibt Ihre Verdauung den ganzen Tag gut in Schwung. Zusätzlich hat der Darm, dank eines ausgeklügelten Kommunikationssystems zwischen Darm und Gehirn, einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf unser Stressempfinden.
  • Brot am Frühstückstisch liefert Ihnen zusätzlich den Mineralstoff Magnesium. Speziell wenn es in Ihrem Alltag sehr stressbelastet ist, braucht Ihr Körper mehr von diesem Antistressnährstoff. Mit Getreideprodukten gleich in der Früh füllen Sie so Ihr Magnesiumkonto gleich etwas auf.
  • Zink ist ebenfalls in großen Mengen in Brot und Gebäck enthalten. Greifen Sie öfter zu Sauerteigbroten. Dort liegt das Zink schon frei verfügbar vor und steht Ihrem Körper optimal zur Verfügung.

Übrigens: Wir versorgen Sie nicht nur mit knusprigem Brot und Gebäck für Ihren Frühstückstisch zu Hause, bei uns können Sie auch in den meisten Filialen frühstücken. Viele köstliche Frühstücksvarianten angefangen vom Bäckerfrühstück über das vegane Frühstück bis hin zum Ayruveda-Frühstück oder Luxusfrühstück warten hier von Ihnen entdeckt zu werden. Gönnen Sie sich doch mal diesen kleinen Genussmoment am Morgen! Hier geht’s zu unserer Frühstückskarte

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen